Facebook Gyaan Trilogy – September 2015

Posted: September 27, 2015 in 2015

 

Hallo ihr alle, ich habe gerade mein Handy durchforstet und festgestellt, dass ich auf Facebook 15 Millionen Likes erreicht habe, was mich verblüfft. Denn es gab eine Zeit, zu der ich nicht mit so vielen von euch kommunizieren konnte, wie ich es gerne getan hätte. Doch nun kann ich mit nur einem Klick mit 15 Millionen von euch interagieren, und das ist für mich durchaus ein Meilenstein.
Um also diesen Meilenstein zu feiern, möchte ich euch ein wenig Lebenslehre mitgeben, manche Träumerei, ‘Gyaan’, wie auch immer ihr es nennen mögt. Wegen der 15 Millionen Likes versuche ich, 15 Punkte daraus zu machen … kapiert? … Aber eben im Facebook-Stil.
Los geht’s!

  1. Macht, was ihr mögt, und mögt, was ihr macht, dann folgt der Erfolg … so ungefähr wird das hier ablaufen …
  2. Seid der Mensch, mit dem alle gern befreundet wären oder stellt euch darauf ein, entfreundet zu werden.
    Besonders wenn ihr Worte wie ‘swag’ (cool) oder ‘YOLO’ (Man lebt nur einmal) verwendet … Ja, dann werdet ihr hundertprozentig entfreundet …
  3. Und äh, ja, haltet euch an Zeitpläne … was ich tunlichst machen sollte …
  4. Und gebt. Nicht bis es wehtut, sondern bis es guttut. Teilt Fröhlichkeit, teilt Liebe … Seht ihr, wie gut ich mich bisher schlage mit dem Facebook-Stil? …
  5. Seid gut zu allen, freundlich und nett, ungeachtet ihres Status.

Die nächsten fünf folgen dann …

 

  1. Schhhhh, seid besser still und erscheint anderen als Dummkopf, als dass ihr den Mund aufmacht und jeden Zweifel ausräumt.
    Kommentiert nur wenn es sein muss und wenn ihr gut Bescheid wisst.
  2. Behaltet die neuesten Trends im Auge oder checkt einfach meine Seite und schaut nach, was dort passiert.
  3. Macht das Richtige. Immer. Dann bekommt ihr die richtige Auszeichnung.
  4. So utopisch es sich anhören mag, beurteilt Menschen nicht nach den Gruppen in denen sie sich befinden.
  5. Geist, Körper und Seele zu nutzen ist ein Muss. Kombiniert das mit einem Schuss Espresso, dann läuft’s.

Die nächsten fünf folgen …

 

OK, ich bin mit mehr ‘Gyaan’ zurück, den letzten fünf, versprochen.

  1. Bau um dich eine Mauer, um Negativität abzublocken.
  2. Und Jungs, bitte stalkt die Mädchen nicht, die ihr wollt, so wie ich es in ‘Darr’ tat … ihr wisst ja, wie das endete …
  3. Und Mädels, bitte meldet die Jungs nicht, weil sie nicht an die hohen Liebesstandards herankommen, die ich gesetzt habe … Jungs, tut mir wirklich leid, aber das hier, diese Pose funktioniert nur bei mir. Klappt nicht bei jedem.
  4. Lasst euch durch eure Interessen Kreativität einflößen. Damit meine ich nicht, dass ihr ein Buch oder ein Gedicht schreiben sollt, sondern dass ihr eure Leben so leben sollt. Lebt euer Leben wie ein Gedicht.
  5. Und zu guter Letzt, verliert auf gar keinen Fall die Nerven, wenn man euch anstupst. Ich hab das auf die harte Tour gelernt … es ist nicht gut, die Nerven zu verlieren …

Völlig ruhig also danke ich euch 15 Millionen da draußen herzlich, ich liebe euch sehr und ich komme wieder. Ohne allzu viele Belehrungen, nur um vorbeizuschauen und Hallo zu sagen. Seid glücklich, bleibt gesund und habt ein gutes Leben.

Übersetzt von @Tuilere

Advertisements

Knock yourself out! ;-)

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s